bam banner 14

Heilpädagogische Wohngruppen

Es gibt immer wieder Kinder, die nicht mit ihren Eltern, sondern mit anderen Kindern und Betreuern in einer Wohngruppe leben. Solch einen Schritt zu gehen, erfordert von den Familien sehr viel Mut.

In unseren Wohngruppen erleben die Kinder einen geregelten Tagesablauf und klare Strukturen, die ihrem Leben Halt geben. Und sie können Vertrauen aufbauen – manchmal zum ersten Mal in ihrem Leben. In ihrem Leben spielen Rituale und ein geregelter Tagesablauf eine wichtige Rolle, beispielsweise gemeinsame Essenszeiten oder Zeit zum Spielen.

Viele der jüngeren Kinder sind zum Beispiel große Geschichtenfans. Unter den Betreuern hat jedes Kind einen Bezugserzieher, zu dem es in der Regel eine engere Beziehung hat. Da die Eltern wissen, wann der Bezugserzieher ihres Kindes Dienst hat, können sie sich so bei Bedarf jederzeit an ihn wenden. Zudem werden die Eltern durch Familienseminare und individuelle Gespräche auf ihrem ebenfalls schwierigen Weg begleitet.

Die angebotene Unterstützung nehmen die Eltern durchweg gerne an und dies wiederum hilft ihren Kindern. Denn wenn die Eltern den Heimaufenthalt nicht nur akzeptieren, sondern unterstützen, geht es auch den Kindern und Jugendlichen besser. Regelmäßige Gespräche mit einem unserer Psychologen oder Sozialpädagogen beraten und unterstützen zusätzlich, mal in Gruppen, aber auch alleine – nicht nur, wenn es mal „kracht“.

In den fünf heilpädagogischen Wohngruppen leben je acht Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und 18 Jahren: die Clowns, Fanta 8, Los Diabolos, die Sharks und die Zauberartisten. Abgesehen von den gemischten Los Diabolos leben in den Wohngruppen nur Jungen. Von unseren jeweils verantwortlichen fünf Betreuern ist immer mindestens einer auch nachts da.

Eine besondere Rolle im Leben dieser Kinder und Jugendlichen spielt der Zirkus Giovanni. Denn hier kann jeder einzelne von ihnen zeigen, was in ihm steckt – egal, ob mit dem Diabolo, am Trapez oder auf dem Einrad. In der Manege machen die jungen Artisten dann die Erfahrung, dass sich ihre Anstrengungen gelohnt haben. Sie bekommen ihren wohlverdienten Beifall, haben Schwierigkeiten und Lampenfieber gemeistert. Kinder und Jugendliche, die über sich hinauswachsen und unter dem Beifall des Publikums aufblühen, sind ein ganz eigenes Plädoyer für Zirkuspädagogik. Daher fällt das Zirkustraining nicht einmal bei Hausarrest aus!

Neben dem Üben für die Auftritte im Zirkus Giovanni können die Kinder und Jugendlichen noch Fußball oder Basketball spielen, mit ihrer Gruppe schwimmen gehen und an verschiedenen Sonderaktionen, wie Nachtwanderungen oder Erlebnisausflügen, teilnehmen. Auch Freunde sind gern gesehene Gäste in den Gemeinschaftsräumen. Langweilig wird unseren Jugendlichen also gewiss nicht.

 

Kontakt

bam jahn

 

Anne Jahn
Bereichsleitung Hilfen zur Erziehung
Leiterin der Heilpädagogischen Wohngruppen
Tel. 0951 96570-620
Fax 0951 96570-120
E-Mail: anne.jahn@donboscobamberg.de

 

 

 

Weitere Informationen

Aufnahmeverfahren / Gesetzliche Grundlagen

Die Aufnahme der Kinder und Jugendlichen erfolgt in der Regel als Maßnahme der

  • Hilfen zur Erziehung nach § 27 i.V.m § 34 SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfegesetz)
  • der Eingliederungshilfen i.V.m. § 35 a SGB JHG

Finanzierung

Entgeltfinanzierung durch Tagessatz, zur Zeit EUR 153,50

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Don Bosco Jugendwerk Bamberg ist eine Einrichtung der Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Weitere Informationen zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland finden Sie unter

www.donbosco.de

Kontakt und Anfahrt
bamGesamteinrichtungLuft

Don Bosco Jugendwerk Bamberg
Jakobsplatz 15
96049 Bamberg
Tel.: 0951 / 965 70-0
Fax: 0951 / 965 70-120
E-Mail schreiben Kontakt und Anfahrt

Spenden und helfen
Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

DON BOSCO MAGAZIN
Don Bosco Logo

Das DON BOSCO MAGAZIN ist das Familienmagazin der Ordensgemeinschaften der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es erscheint zweimonatlich im Münchener Don Bosco Verlag. Das Abonnement ist grundsätzlich kostenlos.  Wir über uns