bam banner 14

Schüler.Bilden.Zukunft

... damit das Leben junger Menschen gelingt!

Die Initiative Schüler.Bilden.Zukunft wurde im Jahr 2008 ins Leben gerufen. Sie wird getragen durch das Don Bosco Jugendwerk Bamberg, die Dr. Ursula Schmid-Kayser Stiftung und die Stiftung Chance Jugend. Ihr Anliegen ist die Förderung und Stabilisierung von sozial benachteiligten Grund- und Mittelschülern im Stadt- und Landkreis Bamberg sowie der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge der Wohngruppen des Don Bosco Jugendwerks.

Schüler.Bilden.Zukunft will die personalen, sozialen und fachlichen Kompetenzen von jungen Menschen stärken, um sie auf der Suche nach ihrem Platz in der Gesellschaft und in der Arbeitswelt zu unterstützen.

Schüler.Bilden.Zukunft wurde 2010 in Berlin vom Bundesjugendministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für die gelungene Kooperation zwischen Kultur und Schule ausgezeichnet. Es gehört zu den sechs Preisträgern, die aus 380 bundesweiten Bewerbern ausgewählt wurden.

Schüler.Bilden.Zukunft - Förderschwerpunkte und Teilprojekte

Förderschwerpunkte

 

Musikaliksche Förderung

MuFöSBZ

Mit Musik Grenzen überwinden und Verbindung stiften

Schüler.Bilden.Zukunft arbeitet in diesem Musikprojekt eng mit der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik zusammen. Das Projekt richtet sich einerseits an Studierende, die in ihrem späteren Berufsleben Kinder und Jugendliche auf vielfältige Art und Weise mit Musik in Verbindung bringen möchten und andererseits an Grundschüler und -Schülerinnen mit Sprachbarrieren oder Migrationshintergrund. Durch aktives Musizieren und unabhängig von Sprachbarrieren wollen wir einen Beitrag zur Integration dieser Kinder leisten und damit sowohl ihre personalen, sozialen- als auch musikalischen Kompetenzen stärken.
Sehen Sie das Video zum Projekt.

Bildungsförderung

LeFöSBZ

Lernförderung

Damit benachteiligte Schülerinnen und Schüler ein fachlich solideres Fundament der schulischen Bildung erlangen, werden sie mit dem Projekt Lernförderung unterstützt. Sie erhalten damit eine Chance sich in ihren fachlichen Kompetenzen zu verbessern.

In Kooperation mit der Universität Bamberg, Lehrstuhl für Arbeitswissenschaften erhalten Schülerinnen und Schüler an Bamberger Mittelschulen durch Lehramtsanwärter- und Anwärterinnen Lernförderung in Kleingruppen in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch.

 
CoFöSBZ

Coaching

Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf erhalten Einzelcoachings mittels der NLP-Resonanzmethode nach Kutschera. Mittels dieser integrativen, ressourcenorientierten und ganzheitlichen Methode lösen sich Lernblockaden und die Schüler und Schülerinnen können neue sowie leicht umsetzbare (Lern-) Strategien zur Bewältigung der schulischen und außerschulischen Aufgaben erwerben.

Patenschaften

InPaSBZ

Integrationspatenschaften

Junge minderjährige Menschen haben ihre Heimat verlassen, sind vor Hunger, Krieg und Verfolgung oder Naturkatastrophen geflohen und bei uns angekommen. Sie sind in ihrer neuen Heimat in vielerlei Hinsicht benachteiligt und benötigen besondere Unterstützung. Deshalb brauchen sie hierzulande Menschen, die sich ihrer Annehmen und sie begleiten. Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger helfen als Integrationspate bei der Integration dieser jungen Menschen in unsere Gesellschaft. Die Aufgaben und Grenzen einer Patenschaft finden Sie in unserem Integrationspaten-Flyer sowie in unseren Videos.

 
ScPaSBZ

Schülerpatenschaften

Ehrenamtliche ambitionierte Patinnen und Paten unterstützen mit ihrer persönlichen Lebens- und Berufserfahrung Schülerinnen und Schüler in einer 1:1 Begleitung. Die Patenschaft beginnt in der Regel in der 8. Klasse und endet in den ersten Monaten der Ausbildung. Ziel der Patenschaft ist es, den Schülern den Übergang von der Schule in den Beruf zu erleichtern. Sollten Sie an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit Interesse haben, finden Sie weitere Informationen zu den Aufgaben und Rahmenbedingungen auf unserem Flyer Schülerpatenschaften

Besuchen Sie Schüler.Bilden.Zukunft bei...

Kontakt

bam jans

Regina Jans
Bereichsleitung Jugendsozialarbeit
Projektleiterin Schüler.Bilden.Zukunft

Promenadestraße 5
96047 Bamberg
Telefon: 0951 50997010
Mobil: 0174 8167336
Fax: 0951 96570-120
E-Mail: regina.jans@donboscobamberg.de

 

Download

Flyer Schüler.Bilden.Zukunft
Flyer Integrationspaten
Flyer Schülerpatenschaften
Jahresbericht 2016
Jahresbericht 2015
Jahresbericht 2013 - 2014
Jahresbericht 2012 - 2013
Artikel zu Patenschaften in der Inselrundschau
Artikel zu Patenschaften Don Bosco Magazin
Artikel zu Patenschaften Stadt & Land

 

Links

www.schmid-kayser-stiftung.de

www.chance-jugend.de

www.trimbergschule.de

www.vs-gaustadt.bnv-bamberg.de

www.gs-kunigundenschule.de

www.ks-bam.de

Einrichtung der Salesianer Don Boscos

Das Don Bosco Jugendwerk Bamberg ist eine Einrichtung der Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit der Deutschen Provinz der Salesianer Don Boscos. Weitere Informationen zur Arbeit der Salesianer Don Boscos in Deutschland finden Sie unter

www.donbosco.de

Kontakt und Anfahrt
bamGesamteinrichtungLuft

Don Bosco Jugendwerk Bamberg
Jakobsplatz 15
96049 Bamberg
Tel.: 0951 / 965 70-0
Fax: 0951 / 965 70-120
E-Mail schreiben Kontakt und Anfahrt

Spenden und helfen
Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen

DON BOSCO MAGAZIN
Don Bosco Logo

Das DON BOSCO MAGAZIN ist das Familienmagazin der Ordensgemeinschaften der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es erscheint zweimonatlich im Münchener Don Bosco Verlag. Das Abonnement ist grundsätzlich kostenlos.  Wir über uns